Sie haben Fragen zur Ihrer Branche? Hier finden Sie Antworten...

In ver.di sind über 1.000 Berufe vertreten. Damit man in dieser Vielfalt nicht den Überblick verliert, haben wir die Neuigkeiten einzelnen Branchen zugeordnet.

Die sogenannten Fachbereiche von ver.di kümmern sich um eine möglichst optimale fachspezifische Vertretung der Interessen unserer Mitglieder. Wählen Sie also eine der 13 Branchen, zu der Ihr Beruf oder ihr Arbeitgeber gehört, und lesen sie, was es Neues gibt.

Sie finden auch Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, an die Sie sich mit ihren Fragen bei ver.di wenden können. Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

Wir sind für Sie da und erreichbar:
Telefon: +49 234 96408-0, Fax: +49 234 96408-10, E-Mail: bezirk.bochum-herne@verdi.de

ver.di Branchennavigator

Sie wollen wissen, welche Angebote ver.di für Sie bereit hält und wer Ihre Ansprechpartner sind?

Lernen Sie Ihre ver.di-Fach­grup­pe oder Ihren Fach­be­reich ken­nen. Bitte geben Sie hier Ihren Tätigkeitsbereich ein (z. B. „Krankenhaus“, nicht „Krankenschwester“).

Kompetenzen bündeln

Die 13 Fachbereiche in ver.di kümmern sich um berufs- und branchenspezifische Fragen. Dazu zählen:

  • die Beratung und Betreuung der Mitglieder, der Vertrauensleute, der Betriebs- und Personalräte und Mitarbeitervertretungen, der Jugend- und Auszubildendenvertreter/innen, der Vertrauensleute und der Schwerbehinderten
  • die Tarifpolitik
  • die Mitgliederwerbung
  • die Branchen-, Betriebs- und Unternehmenspolitik sowie die Betriebs-, Unternehmens- und Konzernbetreuung
  • die berufliche Interessenvertretung und Berufsbildungspolitik
  • die gewerkschaftliche Bildungsarbeit
  • die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • der Finanz- und Personaleinsatz
  • die politischen Grundsatzfragen in Abstimmung mit der Gesamtorganisation
  • die Frauen- und Gleichstellungspolitik
  • die internationale Gewerkschaftsarbeit
  • die Jugendarbeit
  • die Senioren/innenarbeit
  • die Berufs- und Statusgruppenarbeit


Die Fachbereiche können Fachgruppen bilden. So können Mitglieder und Betriebe gezielt betreut werden.

ver.di Kampagnen