Veranstaltungen

    VL1-Seminar 2017 (in Tagesform)

    Seminar
    29.05.2017, 09:00 – 31.05.2017, 16:30ver.di Geschäftsstelle Bochum, Universitätsstr. 76, 44789 Bochum

    VL1-Seminar 2017 (in Tagesform)

    Erfolgreiche Interessenvertretung für ArbeitnehmerInnen in Betrieb und Dienststelle: Handlungsmöglichkeiten und Strukturen
    Termin teilen per:
    iCal

    Erfolgreiche Interessenvertretung für ArbeitnehmerInnen in Betrieb und Dienststelle: Handlungsmöglichkeiten und Strukturen

    Gewerkschaftlich organisierte ArbeitnehmerInnen verfügen über die Möglichkeit, die Mitgliederinteressen im Betrieb und in der Dienststelle frei wahrzunehmen und entsprechend zu handeln, denn sie sind ausschließlich der Gewerkschaft ver.di und ihren Mitgliedern verpflichtet.

    Sie vermitteln gewerkschaftliche Positionen, besonders bei der Tarifpolitik gestalten sie mit. Sie halten engsten Kontakt zu den Belegschaften, sie bilden eine Lobby für Gleichberechtigung, für Jugend und Bildungsarbeit, betreuen und informieren Mitglieder.

    Erfolgreiche Interessenvertretung braucht aktive Kooperationspartner. Die „geborenen“ sind der Personal- bzw. der Betriebsrat, die mit gesetzlich verbrieften Rechten ausgestattet sind. Thematisiert werden die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen diesen und den gewerkschaftliche Aktiven, aber auch mögliche Reibungsflächen.

    Das Seminar vermittelt das notwendige Handwerkszeug.

    • Information über Aufbau und Struktur der Gewerkschaft ver.di, Leistungen für die Mitglieder
    • Klärung der Hierarchie von Gesetzen, Verordnungen, Tarifverträgen etc. in der Rechtspyramide
    • Erläuterung der Möglichkeiten von effektiver Informationsweitergabe an die Belegschaft
    • Verhältnis der Aufgaben und Zusammenarbeit BR / PR und Vertrauensleute
    • Die rechtliche Stellung des Betriebs- bzw. Personalrats in Betriebsverfassungsgesetz und Landespersonalvertretungsgesetz
    • Ziele und Aufgaben der gewerkschaftlichen / betrieblichen Interessensvertretungen
    • Kommunikation und Information der Vertrauensleute

    Termin:
    Mo, 29.05. (09.00 Uhr) bis Mi, 31.05.2017 (16.30 Uhr), sas Seminar findet in TAGESFORM, OHNE ÜBERNACHUNG statt!!!

    Seminarnummer:
    K5-175969-166

    Ort:
    ver.di Bezirk ver.di Bezirk Bochum-Herne, Universitätsstraße 76, 44789 Bochum

    Zielgruppe:
    Interessierte ArbeitnehmerInnen und Beamte/ Beamtinnen des ver.di Bezirks Bochum-Herne.

    Anmeldeschluss:
    Zur rechtzeitigen Beantragung der Freistellung nach dem AWbG NRW ist eine Anmeldung bis spätestens 8 Wochen vor dem Seminartermin erforderlich.

    Freistellung:
    Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz des Landes NRW: www.dgb-bildungswerk-nrw.de/Service/Ratgeber-Freistellung, Sonderurlaub nach Land und Bund

    Kosten:
    Für ver.di-Mitglieder, die nach dem AWbG teilnehmen, übernimmt der ver.di-Bezirk die Kosten für das Seminar sowie die Reisekosten gemäß der ver.di-Reisekostenregelung, unabhängig vom Beförderungsmittel, (pauschal 0,20 € / km der einfachen Wegstrecke, aber höchstens 125 €, bei Fahrgemeinschaften zzgl. 0,02€ pro km u. Person). Dies gilt auch für TeilnehmerInnen, die auf dem Seminar Mitglied werden. Nicht-Mitglieder sind willkommen, tragen jedoch die anteiligen Seminarkosten, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie ihre Reisekosten selbst. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Seminar.

    Kooperation:
    Das Seminar wird durchgeführt vom DGB-Bildungswerk NRW e. V in Kooperation mit dem ver.di Bezirk Bochum-Herne, Universitätsstraße 76, 44789 Bochum
    Ansprechpartnerin: Ulrike Kaupa, Tel.: 0234/96408-51

    Weitere Infos erwünscht:
    DGB-Bildungswerk NRW e.V., Bismarckstraße 77, 40210 Düsseldorf, Tel.: 0211/17523-275, Fax: 0211/17523-161, verdi-k@dgb-bildungswerk-nrw.de