Bochum-Herne

Bochumer Appell

Bochumer Appell: "Herausforderungen anpacken - die Chancen nutzen"

Das "Bochumer Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit" möchte mit dem "Bochumer Appell" zeigen, dass die große Mehrheit der Bochumer Bevölkerung Menschen, die vor Krieg, Elend, Verfolgung und Not geflohen sind, freundlich und solidarisch empfängt.

Mit dem Appell wollen wir der Hetze gegen Flüchtlinge etwas entgegen setzen und verhindern, dass verschiedene Gruppen von Benachteiligten gegeneinander ausgespielt werden. Wir brauchen eine gute Infrastruktur für die Arbeit mit Benachteiligten, für die Arbeit mit Flüchtlingen und natürlich auch für die Arbeit mit allen anderen Bürger_innen. Die Flüchtlinge sind nicht für die Finanzmisere von Bochum oder von anderen Kommunen verantwortlich. Vorhandene Probleme bei der Daseinsvorsorge in unseren Städten werden jedoch durch die zusätzlichen Herausforderungen, die durch die Integration der Flüchtlinge entstehen, verschärft.

Wir würden uns über eine möglichst breite Unterstützung für den "Bochumer Appell" freuen. Unterschreiben können Organisationen und Einzelpersonen. Am einfachsten ist es, den Bochumer Appell online unter  www.bochumer-buendnis.de/appell/ zu unterschreiben.